Foto: dpa / Peter Endig

Online

Auf Sendung

Das Internet wird auch für die Öffentlichkeitsarbeit von Betriebsräten immer wichtiger. Sie erreichen über das Netz nicht nur Beschäftigte, sondern auch Manager und Journalisten. Im Konfliktfall haben sie damit einen Kanal mit einer hohen Schlagkraft.

mehr im Magazin Mitbestimmung ...

Teaserbild

Doktoren selten aus Arbeiterfamilien

Die Chancen auf einen Doktortitel sind ziemlich ungleich verteilt: Ob Absolventen promovieren, hängt zu einem beträchtlichen Teil von ihrer sozialen Herkunft ab. mehr im Böckler Impuls ...

Frauen beziehen deutlich weniger Rente

Frauen bekommen zwar länger Rente als Männer, doch die Höhe der Altersbezüge liegt deutlich niedriger. Das liegt an den unterschiedlichen Erwerbsbiografien. Weitere Analysen im WSI GenderDatenPortal. mehr ...

Teaserbild
Foto: Uli Baatz

"Kitt unserer Gesellschaft"

Martin Schulz, Präsident des Europa-Parlaments, erwartet von der neuen EU-Kommission, dass sie die Entwicklung der Mitbestimmung in Europa beschleunigt. Gespräch bei der Konferenz „Ein soziales Europa ist das Ziel“ von Hans-Böckler-Stiftung, DGB und der Uni Bochum. mehr zur Veranstaltung ...

direkt zum Video bei YouTube

Betriebsräte im Rampenlicht

Warum Betriebsräte Medienkompetenz brauchen: Bei vielen Problemen im Unternehmen kann den Arbeitnehmervertretern Öffentlichkeit helfen. Wir stellen vor, wie Betriebsräte Blogs, Betriebszeitungen und die Presse nutzen, um sich an Entscheidungen zu beteiligen. mehr im Magazin Mitbestimmung ...

Teaserbild

Rentenpläne: Zu kurz gesprungen

Die Altersarmut steigt seit Jahren beinahe kontinuierlich. Gut 2,3 Millionen Menschen sind davon betroffen. Die geplante "Lebensleistungsrente" setzt dem nur wenig entgegen. mehr im Böckler Impuls ...

Brauchen wir eine europäische Arbeitslosenversicherung?

Ja - sagt Grégory Claeys vom Brüsseler Thinktank Bruegel. Nein - sagt Martin Höpner vom Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. mehr im Magazin Mitbestimmung ...

Teaserbild
Foto: dpa / Nicolas Armer

Mindestlohn: Kontrollen für den Erfolg

Wirksame Kontrollen, klarere Regeln, breite Information und ein Dialog zwischen Unternehmen und Gewerkschaften: Was zu tun ist, damit der allgemeine Mindestlohn ein Erfolg wird, zeigt eine neue WSI-Studie. mehr ...

Nachholbedarf bei der Lohnentwicklung

Deutschland liegt bei den Lohn- und Arbeitskosten weiter im europäischen Mittelfeld. Laut dem neuen Arbeitskostenreport des IMK wäre eine stärkere Dynamik ökonomisch sinnvoll. Deutschland müsse sich auch im eigenen Interesse zur Nachfragelokomotive in Europa entwickeln. mehr ...

Teaserbild
Foto: Rolf Schulten

US-Arbeitsminister informiert sich über Mitbestimmung

US-Arbeitsminister Thomas Perez hat sich bei einem Treffen mit elf Betriebsräten deutscher Großunternehmen über das Modell der Mitbestimmung informiert. Überrascht war er, wie aktiv die Arbeitnehmer in Deutschland unternehmerische Entscheidungen mitgestalten. mehr im Magazin Mitbestimmung ...

Rezessionsgefahr stabil

Das Risiko, dass die deutsche Wirtschaft bis Ende Januar 2015 in eine Rezession gerät, bleibt konstant. Allerdings zeigt der Indikator eine wachsende Unsicherheit für die nächste Zeit an. mehr ...

Teaserbild

Alles andere als ein Konjunkturprogramm

Das geplante Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) soll das Wachstum ankurbeln. Doch selbst Studien, die dies belegen wollen, prognostizieren nur sehr spärliche positive Effekte. Auch gegen die hohe Arbeitslosigkeit in Südeuropa wird TTIP vermutlich wenig helfen. mehr ...

Pressemitteilungen

Informationen für die Medien aus
der Hans-Böckler-Stiftung

Für unsere Förderer

Materialien für einen guten Unterricht

Ein Thema, alle Infos