Europa

Arm trotz Arbeit

Erwerbstätige in der EU sind in zunehmendem Maße von Armut bedroht. Ein Grund dürfte der ausufernde Niedriglohnsektor sein.

mehr im Böckler Impuls ...

Teaserbild

Griechenland könnte aus Schulden herauswachsen

Setzt sich der aktuelle Trend fort, dürfte die griechische Wirtschaft in diesem Jahr zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder wachsen. Damit Griechenland aus seinen Schulden nachhaltig herauswachsen könne, seien allerdings Investitionen nötig, so der IMK-Forscher Andrew Watt. mehr ...

Neuer Böckler Impuls erschienen

Themen dieser Ausgabe unter anderem: Wie Mitbestimmung den Horizont bei Aufsichtsräten erweitert oder wie permanente Reorganisation in vielen Unternehmen die Gesundheit der Angestellten leiden lässt. mehr ...

Teaserbild
Foto: AGF Creative / Walter Zerla

Direktor des IMK warnt: EZB braucht dringend Unterstützung

„Die Geldpolitik alleine kann die Krise nicht überwinden. Sie braucht jetzt endlich angemessene Unterstützung. Am besten durch eine öffentliche Investitionsoffensive im Euroraum“, so Professor Gustav Horn. mehr ...

Ungleichheit gefährdet das Wachstum

Eines der wichtigsten Themen beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos war die weltweit wachsende Ungleichheit. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird größer – was auf die Wirtschaft destabilisierend wirkt. mehr im Böckler Impuls ...

Teaserbild

Neue IMK-Studie: Teilzeit verzerrt Erwerbsquote

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland fällt auch deshalb so hoch aus, weil viele in Teilzeit- oder Minijobs arbeiten. Wird die Erwerbstätigenquote um Teilzeiteffekte bereinigt, landet die Bundesrepublik im europäischen Vergleich nur auf Platz elf. mehr ...

Freihandelsabkommen: Private Schiedsgerichte sind verfassungswidrig

Private Schiedsgerichte verstoßen gegen das Grundgesetz und kollidieren mit Prinzipien des Völkerrechts, so das Ergebnis einer von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Expertise des früheren Verfassungsrichters Prof. Siegfried Broß. mehr ...

Teaserbild

Datenkarten: Fakten für Beschäftigte

Die handlichen Karten mit Daten zur wirtschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Lage 2014. Arbeitslosenquote, Durchschnittsverdienste oder Krankenstand – jetzt auch für alle Bundesländer. mehr ...

Rezessionswahrscheinlichkeit nahezu unverändert

Unter anderem das hohe Kursniveau am deutschen Aktienmarkt lässt den IMK Konjunkturindikator leicht sinken. Für den Zeitraum von Januar bis Ende März 2015 weist das IMK-Frühwarninstrument eine mittlere Rezessionswahrscheinlichkeit von 9,1 Prozent aus. mehr ...

Teaserbild

Reale Tarifsteigerungen von 2,2 Prozent

Die Tarifvergütungen stiegen im vergangenen Jahr um nominal 3,1 Prozent, die Verbraucherpreise um 0,9 Prozent. Damit haben die Tariflöhne im Jahr 2014 nach Abzug der Inflation spürbar zugelegt. mehr ...

Start-ups: Lockeres Lebensgefühl

Organisierte Mitbestimmung hat es bei hippen Firmen wie „Mein Fernbus“ oder beim Onlinehändler Zalando sehr schwer. mehr im Magazin Mitbestimmung ...

Führungskraft führt SE-Betriebsrat

Pressemitteilungen

Informationen für die Medien aus
der Hans-Böckler-Stiftung

Für unsere Förderer

Materialien für einen guten Unterricht