Umfrage auf lohnspiegel.de

Tagesthema

Foto: Fotolia / Robert Kneschke

Was verdienen Einzelhandelskaufleute?

Das Bruttomonatseinkommen von Einzelhandelskaufleuten beträgt ohne Sonderzahlungen auf Basis einer 38-Stunden-Woche durchschnittlich 2.329 Euro. Beschäftigte in tarifgebundenen Betrieben stellen sich bei Monatseinkommen und Sonderzahlungen deutlich besser.


mehr ...

IMK-STEUERSCHÄTZUNG: Einnahmen steigen spürbar

Bund, Länder und Gemeinden können infolge des stabilen, binnenwirtschaftlich fundierten Wirtschaftsaufschwungs bis 2020 mit kontinuierlich steigenden Steuereinnahmen rechnen. Handlungsbedarf besteht laut IMK weiterhin bei der Erbschaftssteuer. mehr ...

Teaserbild
Foto: dpa / Mel Stuart

TTIP: Problematische Schiedsgerichte

Schiedsgerichte sind nach wie vor einer der umstrittensten Punkte beim geplanten Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA: Laut der TTIP-Papiere der SZ führt die EU die Öffentlichkeit bei den "Schiedsgerichten" in die Irre. mehr auf der Themenseite des IMK ...

Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz: "Deutschland braucht TTIP nicht."
TTIP-Papiere: Welche Schiedsgerichte die USA wollen

re:publica 2016

re:publica 2016

Die Themen und Begriffe von Gewerkschaftswelt und Netz-Community scheinen auf den ersten Blick weit auseinander. Aber in Wirklichkeit stellen sie ähnliche Fragen, wenn es um die Arbeit der Zukunft geht. In zwei Diskussionsrunden beschäftigen wir uns vor allem mit den Auswirkungen von Crowdworking und Big Data.

Informationen im Mitbestimmungsportal
Digitalisierung: Zwischen schöner neuer Freiheit und moderner Sklaverei

WSI-Auswertung: Erwerbstätigkeit hilft bei der Integration

Erwerbsarbeit ist für Einwanderer eine wichtige Voraussetzung für wirtschaftliche und soziale Integration. Das zeigt der Vergleich der Armutsquoten unter Eingewanderten mit und ohne Job. Ein entscheidender Faktor zur Armutsvermeidung ist insbesondere die Arbeitsmarktintegration der Frauen. mehr ...

Teaserbild

Vom Wert der Mitbestimmung

Die Ausstellung zeigt, wie Mitbestimmung seit 1945 zum demokratischen Gestaltungsprinzip der sozialen Marktwirtschaft geworden ist. Einen noch weiteren Blick zur Geschichte der Arbeit und der Gewerkschaften vermittelt das neue Geschichtsportal der Stiftung. Portal Gewerkschaftsgeschichte

Ausstellungskatalog (pdf)

Neue Auswertungen durch WSI-Datenbank "Atypische Beschäftigung"

Der Arbeitsmarkt hat sich im Jahr 2015 positiv entwickelt. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Vollzeit ist deutlich gewachsen. Noch stärker hat allerdings die atypische Beschäftigung zugenommen, sie befindet sich auf dem höchsten Stand seit 13 Jahren. mehr ...

Teaserbild
Foto: Anna Weise
Teaserbild
Foto: dpa / Markus Scholz

Wer hat, dem wird gegeben

Menschen mit hohem Einkommen erhalten besonders oft und besonders viel Geld aus Schenkungen und Erbschaften, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Untersuchung des DIW. So konzentriert sich Reichtum über die Generationen in zunehmendem Maße. mehr ...

Hannover Messe 2016

Auf der diesjährigen Hannover Messe war die Hans-Böckler-Stiftung erstmals mit einem eigenen Stand vertreten. Im Messebereich „job & career“ wurde das Thema Mitbestimmung ins Rampenlicht der weltgrößten Industriemesse gestellt und der Frage nachgegangen: Welche Herausforderungen stehen vor uns, damit die Arbeit der Zukunft vor allem gute Arbeit wird? Alle Videos der Veranstaltungstage

Programmübersicht im Mitbestimmungsportal

Teaserbild
Foto: Horst Wagner

Europäisches Gespräch 2016: „Europe can do better“

Europa hat das Potenzial, zum Kontinent Guter Arbeit zu werden. Es kann durch mehr Investitionen an Produktivität und an Wohlstand für seine Bürger gewinnen. Wie das gelingt, wurde auf dem Europäischen Gespräch 2016 diskutiert. Bericht vom ersten Veranstaltungstag: "Die Eurozone ist das Problem"

Bericht vom zweiten Veranstaltungstag: Europa muss es besser machen
Gespräch mit Joseph E. Stiglitz: "Deutschland braucht TTIP nicht"
Infos & Videos zu den beiden Veranstaltungstagen



Expertenkommission zur Zukunft der Arbeitswelt

Weiterdenken. Mitgestalten. Mitbestimmung.

Zukunft diskutieren mit der Hans-Böckler-Stiftung

Für unsere Förderer

Ansprechpartner, Tools

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies